Brunnebutzer

Die Brunnebutzer sind eine 11-köpfige Cover Band aus der Südpfalz, die sich leidenschaftlich den Titeln der 70er und 80er (Blues Brothers, Joe Cocker, Sade ...) verschrieben haben, aber auch Stücke neueren Datums sind in der Setlist zu finden (Bruno Mars: Uptown Funk ...), außerdem auch Titel, die auf den Bühnen der Region eher selten bis gar nicht dargeboten werden (Björk: It's Oh So Quiet).

Dies alles, sowie die Tatsache, dass gleich drei Sänger, zwei Schlagzeuger und ein 4-köpfiger Bläsersatz zur Besetzung gehören, machen die Brunnebutzer zu einem besonderen Live Erlebnis.

Ursprünglich gegründet, um beim Brunnenfest 2016 in Hagenbach einmalig aufzuspielen (und dies ausschließlich mit Musikern, die in Hagenbach wohnen bzw. aus Hagenbach stammen), haben sich die Brunnebutzer nach der positiven Resonanz entschlossen weiterzumachen und konnten seitdem schon einige weitere Konzerte spielen und das Publikum begeistern. Mittlerweile sind übrigens auch Musiker in die Band integriert, die keinen Bezug mehr zu Hagenbach haben ;-)

Das sind die Brunnebutzer: Victoria Hopper-Bentz (Gesang), Daniel Siebler (Gesang), Jochen Gareis (Keyboards, Gesang), Stefan Volz (Saxofon, Klarinette), Marco Scherrer (Trompete), Marko Welker (Trompete), Franz Kropp (Posaune), Volker Zaucker (Gitarre), Philipp Trenkle (Bass), Harry Heinz (Schlagzeug, Percussion) und Andreas David (Schlagzeug, Percussion).

Hier sehen Sie ein Video der Band: