Kulturgroschen Hagenbach: „Sonderaktion 20 Jahre Ortschronik“ zugunsten der örtlichen Vereine

Kulturgroschen

Die meisten unserer örtlichen Vereine erleben aufgrund der Pandemie finanzielle Einschnitte. Die Vereine und ihre im Ehrenamt tätigen Personen sind eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Ihr oft tägliches Engagement auf sozialer, musikalischer, sportlicher oder kultureller Ebene ist für uns alle ein Mehrwert. Dieses Engagement gilt es zu unterstützen und zu stärken. Deshalb hat die Stadt im Sommer die Aktion „Hagenbacher Kulturgroschen“ ins Leben gerufen. Zehn örtliche Vereine haben sich hierzu gemeldet. Durch gewerbliche und vereinzelt private Spendengelder wurden bisher rund 3.000 € gesammelt. Der Gesamtbetrag soll im Frühjahr 2021 an die Vereine verteilt werden. Zum eigentlichen Kerwesamstag am 10. Oktober starten wir im Rahmen des Kulturgroschen eine Sonderaktion bis Weihnachten. Die Ortschronik, welche von Ehrenbürger Hermann Dreizehnter geschrieben und im Jahr 2000 veröffentlicht wurde, bieten wir zum 20-jährigen Jubiläum symbolisch zum Preis von 20 Euro an. Der volle Verkaufserlös fließt in den Spendentopf des Kulturgroschen. Die Chronik ist im Alten Rathaus und in der Stadtbücherei zu den Öffnungszeiten erhältlich.

In der Hagenbacher Geschäftswelt stehen außerdem Spendenkassen verteilt, wo Sie einen Groschen einwerfen können. Für eine Einzahlung auf das eingerichtete Konto erhalten Sie eine Spendenquittung. Bei Rückfragen zu der Aktion wenden Sie sich bitte an den Beigeordneten Tobias Zimmermann.

Spendenkonto „Kulturgroschen Hagenbach“

Verbandsgemeinde Hagenbach
Sparkasse Germersheim-Kandel
IBAN DE78 5485 1440 0001 0029 63
BIC MALADE51KAD
Verwendungszweck: Kulturgroschen

Teilnehmende Vereine

  • Albgoischda
  • Chorwerk im Arbeitergesangverein
  • DRK Ortsverband
  • Hagenbach Wölfe
  • Hundeverein
  • Musikverein Rheingold
  • Tennisverein
  • TV Hagenbach Handball
  • Verein für Volksmusik & Brauchtum
  • Kaninchenzuchtverein P89